Atemtherapie bei Reflux:
Reflux (Sodbrennen) tritt in der heutigen Gesellschaft sehr häufig auf. Reflux kann zu einer Kehlkopfentzündung, Aspirationspneumonie oder Asthma führen. Die Säurereizung der Speiseröhre führt auch zu einer beschleunigten Atmung und verschlechtert so die Beschwerden von Atemwegserkrankungen z. B. bei Asthma (Atemnot, Keuchen u. a.). Neben wirksamen Medikamenten kann durch ein intensives Training der Atemmuskulatur (Atemgymnastik) der Reflux positiv beeinflusst werden.